Tanzerei mal anders!

Um direkt auf den Punkt zu kommen: Electro Swing heißt das Stichwort. Ich war Ende letzten Sommers das erste Mal auf einer Party in Heidelberg. La Nuit Bohéme nennt sich das Ganze dort bzw. in Mannheim (die Location wechselt jedes Mal). Ich bin ohne die Musik vorher gehört zu haben mit einer Freundin dort gewesen und war von der ersten Minute an absolut begeistert. Es ist so wundervoll tanzbar und die meisten Menschen sind im Stil der 20er Jahre angezogen, was ein wahrer Augenschmaus ist. Damals legte die Electro Swing Elite auf und ich habe die Wochen danach nur noch ihre Sets auf Soundcloud rauf und runter gehört. Das Folgende ist besonders schön, mit dem Pink Panther ca. bei Minute 45. Ich liebe es!

 

Am Samstag fand dann die Electro Swing Night im Gloria in Köln statt und meine beste Freundin und ich haben uns recht spontan entschieden noch hinzufahren. Ich habe mir Nachmittags noch ein schönes gepunktetes Kleid in der Stadt gekauft, und so konnte ich es Abends direkt ausführen. Wir sind pünktlich zum Einlass dort gewesen um noch rein zu kommen, da wir nicht wussten wie viele Karten es noch für die Abendkasse geben sollte. Wir waren also sehr früh dort und somit auch mit die ersten auf der Tanzfläche. Und auch diese Veranstaltung hat mich wieder voll überzeugt. Die DJs waren super (Bonfante war super!), die Musik perfekt zum Tanzen und die Menschen alle sehr nett und wieder wundervoll angezogen.
Ich kann also nur jedem empfehlen mal auf Electro Swing feiern zu gehen. Es ist eine tolle, andere Art des Feierns und hat ein bisschen was von einem Kostümball, wer sich also mal schick machen möchte ist dort genau richtig. 🙂

Miri <3

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.