Ostern und was ich davon halte…

muffins, ostern, Schokolade, schoki, diy, backen, kochen, Abend, lecker, omnomnom

Ostern an sich ist ja eine nette, kurze, freie Zeit. Als Schüler freut man sich über die paar Tage nichts tun, und als Berufstätiger wahrscheinlich noch viel mehr. Als Student ist es eigentlich recht egal, je nach Studiengang hast du ja eh immer, oder nie Zeit. Mir war Ostern bisher immer ziemlich Schnuppe. Als Kind natürlich nicht, da gibts ja die große Ostereiersuche, noch mehr Schokolade als sonst und viele kleine Geschenke. Ja doch, als Kind sind so Feiertage wie Ostern und Weihnachten natürlich prima. Mittlerweile finde ich es nur noch nervig. Überall Ostereier, alles in Pastellfarben (liebe ich ja sonst sehr, aber man wird ihnen so schnell überdrüssig) und die ganzen tollen, leckeren Schokonaschereien sind unfassbar teuer! So ein par Lindt Eier, oder Milka Häschen, da ist man schnell sehr viel Geld los. Wie aber mittlerweile allseits bekannt sein sollte, bin ich ja eine unglaublich große Naschkatze. Schokolade ist einfach was Feines und gehört wie Kaffee am Morgen fast zu jedem meiner Tage. Ich komme also nicht drum herum, doch auch Ostersüßigkeiten zu kaufen. Aber ich mache das geschickter. Die Wochen vor Ostern (fängt ja mittlerweile alles schon fast direkt nach Weihnachten an) kaufe ich ganz normale, langweilige Schokolade, so wie immer eben. Und nach Ostern, wenn diese ganzen besonderen Kleinigkeiten heruntergesetzt sind, dann schlage ich so richtig zu. Ist ja auch egal, wann man nun die Osterschokolade isst, alles wäre in den paar Osterfeiertagen eh nicht zu verspeisen.

Ja gut, aber Ostern beschränkt sich ja nun auch nicht nur auf die Naschereien, denkst du jetzt? Naja, aber schon zum größten Teil, oder? Wenns denn in der Familie richtig zelebriert wird, dann gibts vielleicht noch ein Osterlamm oder dergleichen. Gibts bei mir nicht. Ich werde vermutlich irgendwann dieses Wochenende Lachs mit selbstgemachten Nudeln kredenzen und mich über die freie Zeit freuen.

Ja und die Deko? Um Himmels Willen! Die hätte ich ja fast vergessen. Hier ein Foto meiner Deko. Exakt. EIN Foto. Eine Deko, mein kleines Oster-Bambi. Reicht ja auch. Da bin ich nämlich ganz furchtbar, so Feiertags Deko steht bei mir locker mal 3 Monate und wenn mich dann kein Besuch drauf aufmerksam macht, dann gerne auch mal ein ganzes Jahr.

Dieses Jahr komme ich übrigens schon ganz unverhofft in den Genuss der Osterschokolade. Heute morgen gehe ich ins Büro und da steht auf jedem Schreibtisch ein goldenes Häschen. <3 Da hab ich mich vielleicht gefreut. Aufgegessen habe ich ihn noch nicht, bis Donnerstag oder Freitag überlebt er vielleicht noch…

Für die Kollegen morgen backe ich übrigens gerade Ostermuffins. Bin gespannt wie sie werden. Hier schonmal das Rezept. Die Bilder ergänze ich dann später 🙂

Zutaten:

Muffins
125g Margarine
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100g Zartbitterschoki, kleine Stückchen
250g Mehl
2 Eier
2 TL Backpulver
25g Kakao
1 Prise Salz
125ml Milch

Topping
150g Frischkäse
15g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
20g Kakao
Zuckerfigürchen

Zubereitung:

Margarine, Zucker und Vanillezucker verrühren. Dann die Eier nacheinander unterrühren.
In einer anderen Schüssel die Schokolade, das mehl, Backpulver und den Kakao mit der Prise Salz mischen und dann zur anderen Mischung hinzugeben. Während dem Rühren, langsam die Milch dazu laufen lassen und alles gut verrühren.
Den Teig dann in Muffinförmchen füllen und für etwa 25 Minuten bei 180 Grad bei Umluft backen.
Während die Muffins backen die Zutaten fürs Topping mischen und kalt stellen.
Nachdem die Muffins fertig gebacken und ausgekühlt sind, auf jeden Muffin etwas Topping in beliebiger Form verteilen.
In das Topping dann jeweils ein Zuckerfigürchen (in diesem Fall kleine Hässchen) stecken und alles bis zum Verzehr im Kühlschrank kalt stellen.

Am besten aber einfach sofort futtern! <3

 

Bambi, Ostern, deko, dekoration, schön, pink, grün, pflanze,
Osterbambi
muffins, stern, Schokolade, schoki, diy, backen, kochen, Abend, lecker, omnomnom
Ostermuffins
Muffins, Cupcakes, Ostern, Hasen, Osterhase, bunt, schön, lecker, Rezept
Ostermuffins


Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.