Lembongan

Unsere Abreise aus Ubud Richtung Lembongan steht heute um 9:30 auf dem Plan. Vorher gibt es noch schnell Frühstück (sehr leckere Pfannkuchen) und wir wollen eigentlich gern den Luwak Kaffee für Stefan kaufen, doch der Laden hat noch geschlossen.
Die Fahrt treten wir mit 3 anderen deutschen an. 2 scheinen etwas versnobt, doch die dritte (Kirsten) ist sehr nett und wir unterhalten uns gut. Mit dem Speedboat geht es dann nach Lembongan. Eine sehr wackelige Angelegenheit aber der Anblick der Insel entschädigt für alles. Kaum dort angekommen entscheiden wir uns für länger als nur 2 Nächte zu bleiben.
Wir werden dann sogar noch bis zu unserem Hostel gefahren, wobei die Insel ja recht klein ist und wir gerade mal 5 Minuten benötigen. Es geht dann erstmal los etwas essen und die Gegend erkunden. Hier treffen wir Kirsten wieder und tauschen erstmal Nummern aus. Nach einem kurzen Einkauf geht es dann zurück ins Hostel, erstmal umziehen, Bikini an und sofort wieder los zum Strand. Zwischen den Booten kann man zwar nicht so gut Baden, aber der Anblick des türkisen Wassers und die angenehme Kühle sind unschlagbar. Abends setzen wir uns dann in ein Warung direkt am Wasser und genießen den Sonnenuntergang. Geschlafen wird recht früh, denn wir haben für morgen einen Tauchtrip zum Manta Point gebucht und müssen zur Vorbereitung schon um 7 Uhr da sein.

speedboat
festtagsschmuck

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.