Lang lang ists her…

…dass ich mich gemeldet habe. Und dabei ist so viel passiert, über das ich hätte schreiben können. Aber zu viel ist eben auch nicht gut und da fehlt mir dann einfach der Elan mich Abends hinzusetzen und alles festzuhalten. Im Nachhinein finde ich das ziemlich schade, ich werds ändern. Vielleicht.

Ein kurzer Überblick der vergangenen Ereignisse.

Mein Semester ist seit Mitte Juni erfolgreich beendet. Meine Semesterarbeit habe ich sehr gut abgeschlossen, ein kurzes Video zum Thema Plastik im Meer ist es geworden. Dafür, dass ich seit dem 3. Semester nichts mehr mit Animation gemacht habe, bin ich recht stolz darauf. Ihr dürft es euch natürlich gerne anschauen, ich freue mich über Feedback!

Vor etwa drei Wochen war ich dann noch, zur Präsentation eines Projekts das wir im Rahmen des Junior Agency Awards gemacht hatten, zwei Tage in Berlin. Gewonnen haben wir leider nichts aber wir, als Team sind sehr zusammengewachsen und hatten wahnsinnig viel Spaß. Natürlich haben wir uns auch ordentlich gefeiert, vor allem, da sowohl die Reise, als auch die Verkostung vor Ort bezahlt waren und wir somit den Aufenthalt sehr genießen konnten. – Mal abgesehen von dem 6 Bett Zimmer in einem riesigen Hostel, aber auch das war mal wieder sehr lustig. Hatte ich seit der Schulzeit nicht mehr und da wurden so einige lustige Erinnerungen geweckt.
Ein klein wenig Berliner Streetart <3

Streetart_Berlin

Danach war ich dann erstmal schön krank, Mandelentzündung. Aber das war auch kein Wunder, so wenig Schlaf wie wir in Berlin hatten, und so kühl wie es doch war. (Ich hatte die ganze Zeit die Stimme meiner Mama im Kopf „Kind, hättest du dir mal ne Jacke mitgenommen!“ – Recht hat sie…)

Ansonsten arbeite ich zwischendurch fleißig. Ab September wechsel ich dann nochmal innerhalb der Firma das Team und bin schon sehr gespannt auf die neuen Herausforderungen und Menschen, mit denen ich dann konfrontiert werde. Glücklicherweise kenne ich dort einige schon und freue mich somit mehr, als das ich aufgeregt bin 🙂

Uuuuuuund nun die große Neuigkeit. Wir haben Babys. Also, nein, eigentlich sind sie schon 4. Aber sie verhalten sich wie Babys und sind mindestens genauso anstrengend, aufregend, pflegeintensiv und zuckersüß. Es sind 2 Chinchillas! 2 flauschige, aufgedrehte, verspielte Chinchillas. Sie heißen Socke und Fussel, leben in einem super großen, selbst gebauten Gehege bei uns im Wohnzimmer und halten uns ordentlich auf Trab.

Sockenfussel

Ja, ich glaube das waren dann auch erstmal die Neuigkeiten. Gebacken habe ich natürlich zwischendrin auch, die Rezepte kommen dann so mit der Zeit mal noch hierzu. Es wird auf jeden Fall pink, so viel sei verraten…

Miri

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.