Der letzte Tag…

Da wir heute nochmals das Hotel wechseln haben wir beschlossen vormittags bis 12 die Zeit zu nutzen, zu frühstücken und erst so spät wie möglich auszuchecken. Das Frühstück ist recht großzügig und lecker, es gibt kleine Pfannkuchen und auch wieder frisches Obst, wie eigentlich überall bisher.
Nachdem wir gepackt haben machen wir uns auf dem Weg zum
nächsten Hotel. Das ist etwas außerhalb und wir laufen etwa 45 Minuten. Da es morgens geregnet hat ist es super schwül und wir kommen sehr nass im Hotel an.
Unser Zimmer ist erst auf 14 Uhr fertig, aber wir können uns schonmal an den Pool legen und dort ein Sandwich essen. Als wir dann endlich aufs Zimmer können erwartet uns ein toller Raum, mit sehr großem Bett und tollem Badezimmer. Nachdem wir dann geduscht haben machen wir uns auf den Weg zu einem Supermarkt und finden eine Art Großmarkt. Hier ist alles sehr günstig und in großen Mengen zu haben. Wir holen uns nochmal Oreos und Getränke und gehen danach mal wieder etwas lokaler essen. Sehr lecker, aber auch sehr scharf.
Nachdem wir dann die Einkäufe ins Hotel gebracht haben gehen wir nochmal Richtung Stadt und bummeln dort ein wenig umher.
Nachmittags trinken wir dann noch Shakes in einem sehr süßen kleinen Laden (es gibt gekühlte nasse Handtücher fürs Gesicht zur Begrüßung) und genießen noch den letzten Abend.
Am Abend gehen wir nochmal in den Pool und essen Tütensuppe auf dem Zimmer (jaaa wirklich, Tütensuppe, aber natürlich Nasi Goreng Style!)

Morgen ist dann unser letzter Tag und ein bisschen traurig sind wir schon dieses tolle Land verlassen zu müssen. Auf der anderen Seite freuen wir uns aber auch wieder auf zu Hause und unsere beiden Freaks.

hotel
smoothie

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.